Accès à Conradpro.fr | Newsletter
Commande directe | Aide & services | Nous contacter
Partenaire de toutes vos idées --- 750 000 références --- Livraison 24 h --- Satisfait ou remboursé
Mentions légales
* Offre valable jusqu'au 29/04/2018 inclus, uniquement sur www.conrad.fr. En indiquant le code avantage 43332 dans votre panier, vous bénéficiez d'une lampe LED COB en cadeau dès 59€ d'achats. En cas de rupture de stock de votre cadeau, Conrad se réserve la possibilité de le remplacer par un cadeau de valeur identique ou supérieure. Valable une seule fois par client, non cumulable avec une autre offre en cours.

(1) Voir les détails sur cette page.

(2) Tarifs hors supplément colis volumineux (articles mentionnés par un camion bleu ou jaune , ou encore par la mention « Des frais supplémentaires de livraison peuvent être demandés pour ce produit » - voir section "Colis lourds ou volumineux"). Livraison en Point Relais® : commande de moins de 59€ d'achats = 4,99€. Plus de détails sur la livraison en Point Relais®. Plus de détails sur la livraison Colissimo.
Mon
panier ( 0 )
 


HomeMatic® über iPhone® steuern

Stimmungsbild HomeMatic iPhone

"HomeMatic® touch" ermöglicht dem Anwender das innovative und leistungsstarke Haussteuerungs-System HomeMatic® komfortabel über das iPhone® oder den iPod® touch zu steuern.

Dazu brauchen Sie mit "HomeMatic® touch" keinen Computer oder stromfressenden Server mehr! Home-Matic® touch spricht direkt mit Ihrer HomeMatic® Zentrale.

Optisch aufgebaut und zu bedienen wie eine native iPhone®-Anwendung können Sie ab sofort mit dem iPhone® oder dem iPod® touch oder iPad® über Ihr Funknetzwerk (WLAN) Ihre Lichtschalter, die Heizkörper und weitere Geräte steuern, die Sie mit dem System automatisiert haben. Oder Sie verwenden das iPhone® als elektronischen Schlüssel zu Ihrem Haus, Ihrer Wohnung. Regelmäßig folgen kostenlose Updates über den iTunes Store um weitere Aktoren steuern zu können.

In der aktuellen Version 1.40 von HomeMatic® touch können Sie die hier » gelisteten Aktoren steuern. Regelmäßig folgen kostenlose Updates über den iTunes Store um weitere Aktoren steuern zu können.

  • iPhone® oder iPod® touch ab Softwareversion 3.0 oder iPad® ab Softwareversion 3.2 (mit WLAN Zugriff auf Ihr lokales Netzwerk)
  • HomeMatic® Zentrale (mit Anschluss an Ihr lokales Netzwerk)

Konfiguration

Vor der ersten Ausführung:

Die Einrichtung von HomeMatic® touch erfolgt an zwei Stellen. Wichtig für den Start der Applikation ist die Angabe der IP-Adresse Ihrer HomeMatic® Zentrale. Die Adresse geben Sie in den allgemeinen Einstellungen des iPhones®/iPod® touch an:

Einrichten HomeMatic touchEingabe IP-Adresse

Bitte geben Sie die Adresse unbedingt nach dem Muster xxx.xxx.xxx.xxx also zum Beispiel 192.168.2.2 an!

 

Einrichtung Ihrer HomeMatic® Komponenten:

Anlegen von Räumen:

Legen Sie zuerst die Räume an in denen Sie Aktoren verbaut haben. Gehen Sie dazu auf den Reiter "Settings" und wählen Sie "Räume" aus. Über das "+" Icon können Sie neue Aktoren hinzufügen. Für Räume gibt es die folgenden Werte:

Name: Tragen Sie einen Namen für den Raum ein, diesen können Sie frei wählen.

Favorit: Setzen Sie Favorit auf "on" damit der Raum direkt in der Favoriten-Auflistung erscheint.

Anlegen von Gewerken:

Gehen Sie dazu auf den Reiter "Settings" und wählen Sie "Gewerke" aus. Über das "+" Icon können Sie neue Aktoren hinzufügen. Für Gewerke gibt es die folgenden Werte:

Name: Tragen Sie einen Namen für das Gewerk ein, diesen können Sie frei wählen.

Favorit: Setzen Sie Favorit auf "on" damit das Gewerk direkt in der Favoriten-Auflistung erscheint.

Anlegen von Aktoren:

Die Aktoren die Sie bereits an Ihre HomeMatic® Zentrale angelernt haben legen Sie innerhalb der Applikation an. Gehen Sie dazu auf den Reiter "Settings" und wählen Sie "Aktoren" aus. Über das "+" Icon können Sie neue Aktoren hinzufügen. Für Aktoren gibt es die folgenden Werte:

Name: Tragen Sie einen Namen für den Aktor ein, diesen können Sie frei wählen.

Seriennummer: Ist bei direkt anzusprechenden Aktoren die Seriennummer des Aktors. Bitte beachten Sie, dass die Seriennummer mit dem Kanal des Aktors erweitert wird. So endet die Seriennummer eines zweikanaligen Aktors auf :1 oder :2. Bei Thermostaten werden die Werte mit der Endung Seriennummer:1 abgerufen. Die einzugebende Seriennummer muss also immer dem folgenden Beispiel entsprechen: EEQ1234567:1.

Raum: Wählen Sie den Raum dem der Aktor zugeordnet ist.

Gewerk: Wählen Sie das Gewerk dem der Aktor zugeordnet ist.

Typ: Wählen Sie den Typ des Aktors aus. Den Typ finden Sie in der Geräteliste Ihrer HomeMatic® Zentrale bzw. auf der Verpackung des Aktors. Bei Sensoren zur Temperatur- oder Luftfeuchtemessung achten Sie bitte auf das T (Temperatur) oder L (Luftfeuchtigkeit) am Ende der Typ-Bezeichnung damit die Werte korrekt ausgegeben werden.

Favorit: Setzen Sie Favorit auf "on" damit der Aktor direkt in der Favoriten-Auflistung erscheint.

 

Anlegen von Heizungsthermostaten:

Anzeige Anlegen von Heizungsthermostaten

Heizungsthermostate bieten verschiedene Funktionalitäten, deswegen können die steuerbaren Funktionen gesammelt konfiguriert werden. Wählen Sie dazu im Setup "Heizungsthermostate" aus. Die Grundeinstellungen erfolgen wie bei den oben aufgeführten Aktoren. Über den Reiter "Auswahl" wählen Sie die Funtionen aus, die der Heizungsthermostat innerhalb von HomeMatic® touch ausgeben soll. Setzen Sie das Icon "Auge" auf aktiv wird dieser Wert ausgegeben. Setzen Sie das Icon "Stern" aktiv und der Wert wird auf der Favoriten-Seite angezeigt.

Die voreingestellten Namen der Werte können Sie falls gewünscht editieren.

Bitte beachten Sie, das systembedingt die Übertragung des "Abfrage-Modus" die Anwednung HomeMatic® touch deutlich verlangsamen kann, da hier ein deutlicher Overhead an Daten von der Zentrale übertragen wird. Sie können die Ausgabe des Wertes einfach durch die Deaktivierung Icons "Auge" unterdrücken.

 

Anlegen von Wetterstationen:

Anzeige Anlegen von Wetterstationen

Die Wetterstation bietet verschiedene Funktionalitäten, deswegen können die steuerbaren Funktionen gesammelt konfiguriert werden. Wählen Sie dazu im Setup "Wetterstationen" aus. Die Grundeinstellungen erfolgen wie bei den oben aufgeführten Aktoren. Über den Reiter "Auswahl" wählen Sie die Funtionen aus, die die Wetterstation innerhalb von HomeMatic® touch ausgeben soll. Setzen Sie das Icon "Auge" auf aktiv wird dieser Wert ausgegeben. Setzen Sie das Icon "Stern" aktiv und der Wert wird auf der Favoriten-Seite angezeigt.

Die voreingestellten Namen der Werte können Sie falls gewünscht editieren.

Mit diesen Einstellungen können Sie bereits die unterstützen Aktoren Ihrer HomeMatic® Zentrale steuern!

 

Bedienung

Die Bedienung/Anzeige der bereits konfigurierten Applikation HomeMatic® touch erfolgt über sechs Bedienelemente:

Schalter

Schalter

Schalter können einen Schalt-Aktor oder einen Systemzustand ein- und ausschalten. Gleichzeitig zeigen Sie den Zustand des Aktors an. Das Umschalten erfolgt durch Sliden von links nach rechts, bzw. rechts nach links.

Taster

Taster

Taster können ein Programm starten.

Stufen-Schalter grafisch

Stufen-Schalter grafisch

Der Stufen-Schalter grafisch wird automatisch bei allen Dimmer- und Jalousie-Aktoren verwendet. Die Steuerung erfolgt entweder über die +/- Tasten in 20% Schritten oder über die Status-Grafik, dabei schaltet die Statusgrafik wie folgt:

Aktor ist auf 0% - Klick auf Grafik -> Aktor geht auf 100%
Aktor ist auf 100% - Klick auf Grafik -> Aktor geht auf 0%
Aktor ist zwischen 1 und 49% - Klick auf Grafik - Aktor geht auf 0%
Aktor ist zwischen 50 und 99% - Klick auf Grafik - Aktor geht auf 100%

Stufen-Schalter numerisch

Stufen-Schalter numerisch

Der Stufen-Schalter numerisch wird automatisch bei allen Heizungs-Thermostaten verwendet. Die Steuerung erfolgt über die +/- Tasten in 0,5 Schritten. Die numerische Anzeige gibt den gesetzten Wert aus.

Ausgabe

Ausgabe

Eine Ausgabe von Werten erfolgt zum Beispiel bei Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten. Die Ausgabe hat keine Bedienfunktion.

Türschloss (KeyMatic HM-Sec-Key)

Türschloss

Mit dem Bedienelement für das Türschloss können Sie Ihre KeyMatic® steuern. Der erste Button verriegelt die Tür, der zweite Button entriegelt die Tür und der dritte Button fährt die Tür aus dem Schloss. Die Buttons zeigen farbig den jeweiligen Status des Türschlosses an. Bei Auswahl des dritten Buttons müssen Sie zudem die folgende Sicherheitsabfrage bestätigen:

Abfrage



hiir one - und mein Auto spricht!

Es ist ganz einfach: Laden Sie sich die gewünschten Sounds bequem und kostenfrei für Ihr "HIIR ONE " herunter und benennen diese dann entsprechend dem gewünschten Modus. Ein einfaches Kopieren der Sounds in das gewünschte Verzeichnis der SD Card schließt den Vorgang ab. Nun können Sie die SD-Card in den Player einschieben und schon geht es los!

AUF - weiblich (Sprüche)   kostenlos downloaden >>
Amerikanische Polizeisirene (ALARM)   kostenlos downloaden >>
Bayrisches Soundlogo (Geräusche)   kostenlos downloaden >>
Deo (Geräusche)   kostenlos downloaden >>
Doppelpups (Geräusche)   kostenlos downloaden >>
Sonaralarm (ALARM)   kostenlos downloaden >>
Das Auto ist auf (Sprüche)   kostenlos downloaden >>
Du siehst gut aus (Sprüche)   kostenlos downloaden >>
Mississippi Dampfer (Geräusche)   kostenlos downloaden >>
Comic (Geräusche)   kostenlos downloaden >>

Achten Sie auf das korrekte Benennen des Dateinamens

    Der Name der abzuspielenden MP3-Datei/desTitels sollte „NO_MODE_Datei-/Titelname.mp3“ beinhalten.

    NO muss eine fortlaufende Nummer aus 2stelligen nummerischen Zeichen enthalten. Fehlt dieser Teil des Hauptnamens, kann Modus 3 nicht verwendet werden. MODE besteht aus der Buchstabenfolge TA oder TZ.

    Für den Datei-/Titelnamen sind alle Zeichen erlaubt, außer: Leerzeichen ! " § $ % / ( ) = ? , ; . : # + * ? ß. Groß- und Kleinschreibung werden nicht unterschieden.

    Die Namenserweiterung .mp3 darf nicht verändert werden. Dateinamen ohne diese Namenserweiterung werden nicht für die Wiedergabe verwendet.